Vigna Puntalazzo

Vom höchsten Punkt von Vigna Puntalazzo genießt man einen atemberaubenden Blick auf das Ionische Meer und auf die Straße von Messina bis zum Golf von Catania. Am Horizont die Berge von Kalabrien, die Spitze des italienischen Festlands; fast tausend Meter tiefer liegt im Zentrum des Szenarios die Marina di Riposto, der alte Hafen des Ätna, von wo aus die hiesigen Weine einst zu weit entfernten Zielen aufbrachen.

Auf den Terrassen, die sanft gegen Osten abfallen, haben die Vigneri mit Sorgfalt die alten Trockenmauern restauriert, dann haben sie vierzehntausend Carricante-Reben gepflanzt, in einem Quincunx-Raster von 1 Meter x 1 Meter.


Weinberg: Puntalazzo


Lage: Contrada Puntalazzo, Sant’Alfio (Osthang des Ätna)


Fläche: 1,6 Hektar


Höhe: 900 m ü. d. M.


Reberziehung: alberello (Bäumchen), Quincunx-Raster


Pflanzdichte: 9.000 Pflanzen pro Hektar


Alter der Reben: Neue Pflanzen


Rebsorten: Carricante

IT | EN | DE