Vigna Centenaria

Durch unsere Vigna Centenaria, den hundertjährigen Weinberg zu spazieren, heißt einzutauchen in die Geschichte des Weinbaus auf dem Ätna – hier tümmeln sich außerordentlich viele wurzelechte Reben, manche davon vor mehr als zwei Jahrhunderten gepflanzt.

Jede unserer Vorgängergenerationen hat hier Reben hinterlassen, die noch vollkommen gesund sind. Die klassischen Ätna-Rebsorten, Nerello Mascalese, Nerello Cappuccio und Alicante: wir machen daraus einen Wein, der für eine lange Alterung bestimmt ist. Seine ersten Jahrgänge warten immer noch auf den Moment, an dem wir sie als reif für die Flasche befinden werden.

Centenaria liegt im Schatten einer erstaunlichen Steinpyramide, die über Jahrhunderte errichtet wurde – mit dem einzigen praktischen Nutzen, die vielen Steine aus dem Weinberg zu schaffen. Diese Art von Bauwerk ist Teil der Weinbau-Landschaft auf dem Ätna, und wir haben beschlossen, in die Erhaltung dieser Landschaft zu investieren: die Renovierung der Torretta von Vigna Centenaria fasst alles zusammen, was wir meinen, wenn wir uns „die Hüter der Weinberge des Ätna“ nennen, I Custodi delle Vigne dell’Etna.


Weinberg: Centenaria


Lage: Contrada Calderara, Castiglione di Sicilia (Nordhang des Ätna)


Fläche: 1,3 Hektar


Höhe: 700 m ü. d. M.


Reberziehung: alberello (Bäumchen), Quincunx- und Septunx-Raster


Pflanzdichte: 9.500 Pflanzen pro Hektar


Alter der Reben: Bis zu 250 Jahre


Rebsorten: Nerello Mascalese, Alicante, Nerello Cappuccio

IT | EN | DE